Artikel Abgefahrene Eventlocation: Motorworld München

Lesezeit: 6 min
Oldtimer
Autos sind nicht mein Ding, aber die Motorworld begeistert selbst michFotonachweis: Traumfabrik

Wer mich kennt, weiß: Autos interessieren mich (Ingo Pawelke) überhaupt nicht, ABER ...

… die Motorworld ist das neue Location-Highlight im Münchner Norden (direkt neben dem Zenith umfasst das Gelände über 20 Locations). Es kostet keinen Eintritt und ist für mich viel viel viel spannender als die BMW-Welt. Anlässlich der LOCATIONS-Messe haben wir eine Führung vom Hausmeister erhalten. Ich war geplättet. Das ist eine Traum-Location für ein Firmenevent bei dem wir liebend gerne das Entertainment beisteuern würden : )

Das denkmalgeschützte Industrie-Gebäude (ehemals: Lokomotivenausbesserungshalle) ist faszinierend und mit welcher Detail-Liebe hier eingerichtet wurde kann man bis hin zu den Toiletten sehen, die allein schon eine echte Schau sind. (Alle Bilder sind auf Ingo Pawelkes Linkedin-Post zu finden. Dort: Bild 5, die Toilette in Zugwaschanlagen-Optik)

Lokhalle
Hier ein Teil der 185m langen Lokhalle. Links ist ein Restaurant, dann der Friseur und dann die gläserne Werkstatt. (© Traumfabrik)


Die Haupthalle ist die 185m lange Lokhalle. (Linkedin-Bild 3) Sie beheimatet 6 Restaurants/Cafés, einen Friseur, einen orientalischen Kinosaal, (Linkedin-Bild 9) ein 4-Sterne-Hotel, Shops und eine gläserne Werkstatt für Luxusautos. Und dann stehen da einfach so Motorboote, Trucks und Muhammad Alis Rolls Royce rum. (Linkedin-Bild 8) Der Hausmeister weiß wirklich zu jedem Auto und jedem Raum eine spannende Geschichte zu erzählen und, dass 1.500 Türen verbaut wurden.

Dampfdom
2.400 Personen passen in den Dampfdom. Bei einem Firmenevent würde unser Entertainment : ) hier sehr gut seine Wirkung verbreiten. (© Traumfabrik)


Die BMW-Welt verblasst im Vergleich mit der Motorworld. Und bezeichnend ist, dass Elvis Presleys BMW 507 (Schätzwert: 20 Mio. Euro) nicht in der BMW-Welt steht, sondern eben in der Motorworld. (Linkedin-Bild 7) An einer Stelle sind die verschiedenen Lackierungsgenerationen offengelegt. Das sieht aus wie eine umgekehrte Österreichfahne, denn: Ursprünglich war er weiß. Verehrerinnen haben wohl permanent mit roten Lippenstift den BMW geküsst. Irgendwann war Elvis so genervt davon, dass er sein Auto gleich rot lackieren ließ. Jetzt ist der BMW wieder weiß.

Wer einen außergewöhnlichen Oldtimer hat, kann sich bewerben, diesen in dem 4-stöckigen Glas-Parkhaus unterbringen zu dürfen – und es mal so eben vollautomatisch per Aufzug serviert zu bekommen. (Linkedin-Bild 4)

Kinosaal
Ziemlich versteckt ist der kleine und exklusive orientalische Kinosaal. (© Traumfabrik)


Ich dachte: Das ist weltweit einmalig! Weit gefehlt: Die Motorworld gab es zuerst 2009 auf dem ehemaligen Landesflughafen Böblingen/Sindelfingen. Dann folgte 2018 Motorworld Köln (inkl. größte Formel 1-Ausstellung der Welt). Jetzt starten München und auch Ruhr. Und demnächst soll Luxemburg und auch die Motorworld Mallorca folgen.

Einem Artikel der "Automobilwoche" (vom 23.3.2021) konnte ich entnehmen, dass der Eigentümer Andreas Dünkel mehr als 200 Mio. Euro in die Motorworld München investiert hat.

Bei Motoren habe ich auch Verschmutzung im Kopf. Hierzu zumindest dieser Punkt: Ihr Ziel der Klimaneutralität haben sie nach eigenen Aussagen bereits übererfüllt. Zum einen beziehen die Immobilien nur regenerativen Strom und zum anderen renovieren sie historische Bauten anstatt neu zu bauen. (Einige dieser Infos habe ich von der Motorworld-Internetseite bei „Über uns“)

Videos findet man natürlich auf Youtube, wenn man "Motorworld München" eingibt.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Hat jemand wirklich bis hier gelesen? Und warst Du bereits in der Motorworld?

Hier geht es zu den Bildern beim Linkedin-Post: https://bit.ly/3GLBtsh

Bildnachweis Titelbild: © Traumfabrik

Artikel teilen

Sie planen ein Firmenevent?

Wir unterstützen Sie professionell. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen, unsere Referenzen und über uns. Lassen Sie sich inspirieren:

Mehr erfahren
Nicole & Ingo Pawelke
zurück zur Übersicht